Soziales Engagement in Pfeffelbach

Bitte beachten: aufgrund eines Trauerfalls wurde der Termin verschoben

Soziales Engagement ist sinnvoll und macht Spaß
Warum nicht direkt vor der eigenen Haustür damit beginnen?

WIR:

-          das sind Elsbeth Benzinger, Karl Matzenbacher und Renate Schlimmer, drei aktive Anfang 60-ziger auf der Suche nach einer sozialen Herausforderung


WAS WIR UNS ÜBERLEGT HABEN:

-          „Generationsübergreifende Veranstaltungen“


DARUNTER VERSTEHEN WIR:

-          ungezwungenes geselliges Beisammensein , evtl. 1 x monatlich, für jung und alt, Mann oder Frau, evtl. bei Kaffee u. Kuchen

-          Spiele - Bastel - Nachmittage

-          Erzählen wie es früher einmal war

 

Um dies zu erreichen wollen wir diejenigen Pfeffelbacher Bürger zusammen bringen, die sich aktiv für das Gemeinwohl einsetzen möchten und durch Ideen und/oder persönliches Engagement bereit sind, an der Gestaltung des Gemeinwesens mitzuwirken. Wen unsere Idee anspricht, meldet sich bitte bei Renate Tel. 6407, Karl Tel. 6383 oder bei Elsbeth Tel.6470.

Um unser Vorhaben mit einer ersten Veranstaltung allen interessierten Bürgern vorzustellen, laden wir am 11.06.2014 um 14.30 Uhr ins Sportheim Pfeffelbach ein.

Es wird für alle Kaffee u. Kuchen geben und wir planen eine Präsentation von Bildern über unser Dorfleben früher u. heute. Bilder, die zu Hause schlummern, können gerne mitgebracht werden.

Wir bieten an, gehbehinderte Mitbürger von zu Hause abzuholen und auch wieder nach Hause zu bringen. In diesem Fall bitte unter einer der angegebenen Telefonnummer anmelden.

Über eine rege Beteiligung würden wir uns freuen.

Zusätzliche Informationen