Ehrenmal

 

1961 wurde ein Ehrenmal zum Gedenken der Opfer der beiden Weltkriege errichtet. Auf der Ehrentafel vor der Kirche stehen die Namen der Pfeffelbacher Gefallenen und Vermissten.

Die Gedenkstätte ist noch heute ein Platz der Trauer für Freunde und Verwandte der Opfer.

 

 

Das Ehrenmal wurde im Jahr 2017 in Eigenleistung restauriert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zur Entstehungsgeschichte des Ehrenmals:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Ortsgemeinde hat das Soldatengrab auf dem örtlichen Friedhof bei den Arbeiten zur Neugestaltung des Friedhofs in den Jahren 2010 - 2012 neu angelegt.
Das Grab ragt zwischen den Urnengräbern als weiteres Mahnmal vor den schlimmen Folgen eines Krieges heraus.

Zusätzliche Informationen