Bismarckeiche


Am 10. Mai 1896 wurde zur Erinnerung an den Friedensschluss des Deutsch-Französischen Krieges 1870/71 auf Veranlassung des ein Jahr zuvor gegründeten Kriegervereins die so genannte Bismarckeiche gesetzt. Die Eiche war ein Geschenk Bismarcks an den hiesigen Kriegerverein und stammt aus dem Sachsenwald bei Friedrichsruh.
Gegenüber dem Eingang der Kirche präsentiert sich der Baum noch heute als Symbol aus vergangener Zeit.

 

Zusätzliche Informationen