2000 - heute

2000

im Januar war die Auftragsvergabe zur Aufstellung eines Bebauungsplanes im Bereich ,,Im Damm’’ an das Ingenieurbüro Schröer aus Waldmohr.

2000

für die Erweiterung des Dorfgemeinschaftshauses vergibt die Gemeinde im Januar folgende Aufträge im Gesamtbetrag von 1.391.000 DM:
Rohbauarbeiten: Firma Alpha-Bau, Kusel; Gerüstbauarbeiten: Firma Braunbach, Bexbach; Zimmererarbeiten: Firma Oster, Wiesweiler; Dachdecker- und Klempnerarbeiten: Firma Dick, Altenglan; Fenster und Außentüren: Firma IGM, Medard; Putzarbeiten: Firma Matzenbacher, Pfeffelbach; Trockenbauarbeiten: Firma Mareczek, Niederalben; Vollwärmeschutz: Firma Jung, Landstuhl; Fliesenarbeiten: Firma Rink, Rockenhausen; Gussasphaltestrich: Firma Achatz, Mannheim; Schreinerarbeiten: Firma Blinn, Pfeffelbach; Mobile Trennwand: Firma Hüppe, Oldenburg; WC-Trennwände: Firma Blinn, Pfeffelbach; Malerarbeiten: Firma Omlor, Bexbach; Heizungsanlage: Firma Mahlke, Zweibrücken; Be- und Entlüftungsanlage: Firma Mahlke, Zweibrücken; Sanitäre Anlagen: Firma Schaller & Thum, Niedermohr; Rohrisolierung/Wärmedämmung: Firma Hasic und Trautwein, Rodalben; Stark- und Schwachstromanlagen: Firma Allenbacher, Homberg; Blitzschutz: Firma Schneider, Bekond; Schlosserarbeiten: Firma Lickteig, Donsieders; Bauendreinigung: Firma Busch, Merzig-Silwingen.

2000

die Renaturierung des Oderbaches durchzuführen wird im Mai beschlossen.

2000

im Mai wird die Verbindung zwischen Hohlstraße und Binnerwies asphaltiert.

2000

ein zweiter Gemeindearbeiter wird im Mai eingestellt.

2000

im Juni wird von dem Ingenieurbüro Schröer, Waldmohr die Planung für das Neubaugebiet ,, Im Damm’’ vorgestellt.

2000

20.000 DM für die Instandsetzung der Flutlichtanlage erhält der Fußballclub Pfeffelbach im August.

2001

im Januar vergibt die Gemeinde für die Erweiterung des Dorfgemeinschaftshauses noch folgende Aufträge im Gesamtbetrag von 300.600 DM: Außen-Toilettenanlage-Erneuerung; Kücheneinrichtung: Firma Freunscht, Kaiserslautern; Einrichtung Stühle und Tische: Firma Knoblex, Pfeffelbach; Außenanlage: Firma Breit, Hermeskeil; Lamellenvorhänge: Firma Huck, Offenbach- Hundheim.

2001

eine neue Benutzungs- und Gebührenordnung für das Dorfgemeinschaftshaus wird  im März beschlossen.

2001

im Mai beschließt der Gemeinderat eine Flagge für die Gemeinde anzuschaffen.

2001

am 27. Mai findet im Rahmen eines Dorffestes die Einweihungsfeier für das Dorfgemeinschaftshaus statt.

2001

die Errichtung einer neuen Buswartehalle wird vom Gemeinderat im August beschlossen.

2001

im September werden die Hauptstraße, Kirchenstraße und ein Teil des Bangertsecks neu asphaltiert.

2001

ein neuer Sargversenkungsapparat für den Friedhof für 8.000 DM wird im November angeschafft.

2002

die Gemeinde kauft im April einen Kompressor.

2002

im Mai werden für 20.000 Euro neue Spielgeräte für den Kinderspielplatz am Kindergarten in Auftrag gegeben.

2002

im August wird der Auftrag zur Erschließung des Neubaugebietes „Im Damm’’ an die Firma Adams aus Halsenbach vergeben.

2003

die Brunnenstraße, Obereck und ein Teil der Bahnhofstraße werden im September neu asphaltiert.

2003

der Gemeinderat beschließt im November, dass die Kirchengemeinde Pfeffelbach einen Zuschuss von 25.000 Euro für die Sanierung der Kirchenmauer erhält.

2004

die Gemeinde beschließt im April die Übernahme des Brunnens des Steinbruchbetriebes Heinrich Decker Söhne GmbH.

2004

einen Zuschuss in Höhe von 25.000 Euro zur Errichtung eines neuen Rasenplatzes des Fußballclubs Pfeffelbach wird von der Gemeinde im Dezember beschlossen.

2004

im September wird die Straße Bangertseck neu asphaltiert.

2004

im Dezember beschließt die Gemeinde die Einrichtung einer Internetseite der Gemeinde Pfeffelbach und einer E-Mail-Adresse.

2005

ein weiterer Zuschuss in Höhe von 10.000 Euro zur Errichtung eines Rasenplatzes wird im Januar dem Fußballclub Pfeffelbach gewährt.

2005

im Februar war die Auftragsvergabe für den Anbau der Mehrzweckhalle an das Ingenieurbüro Megaron aus Kusel.

2005

die Planung für den Anbau an der Mehrzweckhalle wird im Juli von dem Ingenieur-Büro Megaron aus Kusel, vorgestellt.

2005

im August werden die Straßen Im Damm, Siedlung, Fröhwaldstraße, Binnerwies und ein Feldwirtschaftsweg neu asphaltiert.

2006

die Straßen Ernteweg, Bergstraße, Hohlstraße, Auf der Bitz, Parkplatz Friedhof und die Zufahrt zur Petersgasse werden im August neu asphaltiert.

2006

im November erhalten alle Gemeindestraßen eine neue Widmung.

2006

im Dezember beschließt die Gemeinde die Anschaffung zweier Werbetafeln die am Sportplatz des FC Pfeffelbach angebracht werden.

2007

die Gemeinde beschließt im März für die Jugendlichen eine Skateanlage zu errichten und eine gebrauchte Funbox zum Angebotspreis von 2.000 Euro zu kaufen. Die Anlage wurde in der Bahnhofstraße in Höhe der Zufahrt zum Sportplatz angelegt.

2007

im Mai beschließt die Gemeinde die Verlegung einer neuen 20-KV-Leitung. Mit dieser Maßnahme wurden in der Kuseler Straße und St. Wendeler Straße einige alte Straßenlampen gegen neue ausgetauscht.

2007

im Juli wird ein neuer Brunnen installiert.

2007

Fahrschule eröffnet

2008

Anbau Friedhofshalle

2008

1. FCK zu Gast in Pfeffelbach

2008-2012

neue Straßenbeschilderung

 

 

2009

Öffnungszeiten Grünschnittsammelstelle; Betrieb durch ehrenamtliche Helfer

2010-2014

Behinderten- und altersgerechter Umbau des Friedhofs mit Einführung neuer Bestattungsformen

2010

Pfeffelbach wird mit DSL bis zu 100 Mbit erschlossen

2010

Verträge zur Erschließung neuer Energien (Windkraft) auf Gemeindefläche geschlossen

2011

Entwidmung katholischer Friedhof auf Antrag der Pfarrgemeinde Freisen

2011

Liederabend zur Verabschiedung von Lorenz Trippen als Dirigent des MGV

2012

Spielplatz am Sportplatz erneuert

2012-2014

Kauf der ehemaligen Gärtnerei und Umbau zum Bauhof

2012

Soldatengrab als Mahn- und Ehrenmal auf dem Friedhof neu eingefasst

2012

Errichtung eines Stuhllagers an der Mehrzweckhalle.

2012

Drei Friedhofsschubkarren für Angehörige zur Grabpflege angeschafft

2012

Kauf neuer Bagger für den Bauhof der Gemeinde

2013

Fußweg zwischen Bergstraße und Ernteweg hergestellt

2013

Homepage überarbeitet und aktualisiert

2013

Umgehungstreppe DGH/Friedhof fertiggestellt

2014

Erweiterung des Kindergartens fertiggestellt

Zusätzliche Informationen